Reisevergleich

Wenn jemand eine Reise tut…        Matthias Claudius

...dann sollte er sich keine Sorgen über die richtigen Versicherungen machen!

Für die schönste Jahreszeit des Jahres – Ihren Urlaub. Schützen Sie, was Ihnen lieb ist! 

Alle Spezialtarife

Aktuelle Testsieger

Objektiver Vergleich

Sicherer Abschluss

DIE WICHTIGSTEN REISEVERSICHERUNGEN IN KÜRZE

Lesen Sie unten Kurzfassungen zum Inhalt. Hier können Sie berechnen, vergleichen und direkt abschließen: 


Nach Zielgruppen sortiert:

Für den klassischen Jahresurlaub:

Stiftung Warentest und fast alle gesetzlichen Krankenkassen empfehlen den Abschluss einer klassischen Auslandskrankenversicherung. Das gilt auch für Reisen ins europäische Ausland. Denn es ist den gesetzlichen Krankenkassen nicht erlaubt, die Kosten für einen teuren Rücktransport aus dem Ausland im Krankheitsfall zu übernehmen. Beim Vergleich der unterschiedlichen Anbieter ist ein wichtiges Qualitätsmerkmal, dass der Krankenrücktransport aus dem Ausland auch möglich ist, wenn er lediglich „medizinisch sinnvoll“ ist – und nicht nur wenn „medizinisch notwendig“. Im Vergleich von covomo ist der Testsieger von Stiftung Warentest Finanztest gekennzeichnet. Er sichert Sie entsprechend ab.

Die Auslandsreisekrankenversicherung kommt für alle Kosten auf, die aufgrund akuter Krankheit im Ausland entstehen - egal, ob Sie ambulant behandelt werden oder in einem Krankenhaus versorgt werden müssen. Auch Arzneimittel für kleinere Beschwerden wir z.B. eine Grippe auf Reisen werden erstattet, wenn sie von einem Arzt verschrieben werden.

Studium oder z.B. Sprachschulaufenthalte in fremden Ländern locken viele junge Menschen ins Ausland – und immer öfter auch an exotischere Orte in Asien oder Lateinamerika. Um sicherzustellen, dass man im Notfall vor Ort die beste medizinische Leistung erhält z.B. auch in privaten Krankenhäusern, wenn das staatliche System eben nicht so gut funktioniert wie in der Heimat, empfehlen wir den Abschluss einer guten Auslandskrankenversicherung. Es gibt exzellente deutsche Krankenversicherer, die spezielle Tarife für Studenten und Schüler anbieten.

Der Preis der Prämie für spezielle Auslandskrankenversicherungen für Studenten und Schüler wird in der Regel auf Tagesbasis berechnet für Aufenthalte kleiner einem Jahr z.B. einem Semester. Für Aufenthalte länger einem Jahr gibt es Monatsprämien. Wichtig zu beachten: wenn man noch nicht sicher ist, ob man ein oder zwei Semester im Ausland verbringt, sollte immer der längere Zeitraum gebucht werden. Denn zwar kann man eine Verlängerung bei dem Versicherungsunternehmen beantragen aber dafür gibt es keine Garantie, sondern es ist reine Kulanz. Im Gegenzug können aber zu viel gezahlte Prämien bei einer frühzeitigen Rückkehr erstattet werden.

  

Au-Pair:

Das Interesse an Au-Pair Aufenthalte im Ausland ist ungebrochen. Verständlich, denn sie bieten eine tolle Möglichkeit eine neue Kultur von einer besonderen Perspektive kennenzulernen. Und zwar als Teil einer Familie, woraus auch oft Freundschaften erwachsen.

Auch für Au-Pairs gibt es spezielle Auslandskrankenversicherungen von verschiedenen Versicherern bzw. Anbietern. Mit dem Vergleichsrechner bekommt man schnell einen Einblick in die Tarife. Zusätzlich sollten die Bestimmungen der jeweiligen Gastländer berücksichtigt werden – oft wird verlangt, dass eine Haft- und Unfallversicherungen für das Au-Pair nachgewiesen wird. Die Versicherung kann sowohl von den Gasteltern als auch von dem Au-Pair selber abgeschlossen werden.

Work and Travel:

Diese spezielle Form des Reisens, ist vor allem bei unserer Jugend sehr beliebt. Das Kennenlernen eines Landes, seiner Kultur sowie der Sprache paart sich mit der Arbeit vor Ort. Es ist also keine Urlaubsreise oder Langzeitreise und bedarf daher besonderer Versicherungen - welche die Krankenversicherung, Haftpflicht- und Unfallversicherung – abdeckt. Diese ist in allen Ländern Pflicht.

Langzeit Reisende 3 Mon. bis 5 Jahre:

Egal ob als „Sabbatical“ im Beruf, als Teil der Elternzeit oder als Rentner – immer öfter kommt es im Leben vor, dass man den Wunsch hat, für einen längeren Zeitraum zu verreisen. Oft reicht dann die klassische Jahres-Auslandskrankenversicherung nicht aus, um ein solch langen Zeitraum abzudecken. Die meisten Jahres-Auslandskrankenversicherungen bieten nur Schutz bis zu max. 56 Tagen – meist weniger. Das sollte einem aber nicht im Wege stehen, wenn man sich entschieden hat, eine Langzeitreise zu unternehmen.

Stellen Sie sicher, dass der maximale Zeitraum Ihrer Reise abgedeckt ist – zu viel gezahlte Prämien können Sie sich z.B. durch Nachweis eines Flugtickets bei frühzeitiger Rückreise wieder von dem Versicherer zurückholen. Aber wenn Sie bereits unterwegs sind und den Aufenthalt am Strand, bei Freunden oder in der Berghütte verlängern möchten, geht das fast nie. Dann gibt es nur noch sehr wenige und teure Angebote. Im diesem Vergleich werden unabhängig und objektiv Tarife aus der größten Datenbank im deutschen Internet angeboten. Es wird auch etwas für Sie dabei sein.

Ausländische Gäste in Deutschland:

In Deutschland gibt es eine Krankenversicherungspflicht und Gäste aus dem Ausland müssen vor ihrer Einreise einen entsprechenden Schutz abschließen – unabhängig davon, ob sie aus einem Land kommen, dessen Staatsbürger ein Visum für Deutschland beantragen müssen oder ob sie auch ohne Visum einreisen dürfen. Diese Krankenversicherungen müssen bestimmte Mindestanforderungen erfüllen z.B. eine Deckungssumme von min. 30.000 Euro. Alle Versicherungen, die Sie in diesem Vergleich finden, decken diese Mindestanforderungen ab. Nach Abschluss erhalten Sie per E-Mail eine Bestätigung, die Ihnen als Nachweis für den Antrag bei Konsulat oder Botschaft dient. Als Gastgeber können Sie den nötigen Krankenschutz für Ihren Gast direkt hier abschließen. Sie treten dabei als Versicherungsnehmer auf und Ihr Gast als versicherte Person.

Die Krankenversicherung für Incoming-Gäste deckt dabei alle akuten Behandlungen in Deutschland ab – vom Arztbesuch beim Hausarzt bis zum stationären Aufenthalt. Erkrankungen, die vor dem Beginn der Reise bekannt waren, sind aber ausgeschlossen. Mit dem Abschluss einer Krankenversicherung für Ihren ausländischen Gast gehen Sie aber auf Nummer sicher, dass er oder sie während dem Besuch bestens versorgt ist. Optional können auch Haft- und Unfallversicherungspakete meist recht günstig hinzugefügt werden.

Reiserücktritt & -abbruch:

Die Reiserücktrittsversicherung sichert Sie auf Reisen gegen ein hohes Risiko ab: Sollten Sie Ihre Reise doch nicht antreten können, verlieren Sie eine Menge Geld. Bei der Stornierung werden teilweise immense Gebühren erhoben, auch eine Umbuchung kann teuer werden. Die Reiserücktrittsversicherung sichert Sie gegen solche Kosten ab und versichert einen begründeten Rücktritt von der bereits gebuchten Reise.

Ähnlich wie die Reiserücktrittsversicherung, deckt die Reiseabbruchversicherung - wie der Name bereits sagt - den Abbruch einer Reise ab. Der Unterschied besteht darin, dass die Reiserücktrittsversicherung einen Rücktritt VOR Reiseantritt versichert. Die Reiseabbruchversicherung gilt erst NACH Reiseantritt. Sollten Sie also aus einem versicherten Grund während der Reise Ihren Urlaub beenden müssen, so kommt diese Versicherungen für entsprechende Kosten auf.

 

Kombi-Pakete:

Das sagt schon der Name. Hier können Sie verschiedene Sparten kostensparend kombinieren:

Reiserücktritt, Reiseabbruch, Reisekranken, Reisegepäck, Reisehaftpflicht und Reiseunfall.